Geschäftsprinzip Nachhaltigkeit

Stena versteht sich als Teil der Gesellschaft und hat es sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit anderen unsere Welt besser und lebenswerter zu machen. Als Mitglied dieser großen Unternehmensfamilie leistet die Stena Metall Gruppe einen wichtigen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit: durch unsere Geschäftsaktivitäten und ambitionierten unternehmerischen Ziele genauso wie durch das große Vertrauen, das Kunden, Behörden und Partner uns entgegen bringen.

Nachhaltiges Wirtschaften praktizieren wir auf vielen Wegen. Dazu gehören zum Beispiel Produkt- und Recyclinginnovationen für unsere Kunden, eine intelligente Logistik sowie die Beteiligung an Forschungs- und Entwicklungsprojekten zur optimalen Verwertung von Elektroaltgeräten. Auf diese Weise tragen wir zur Schonung wertvoller Ressourcen und Lebensräume, wie Erdöl, Kohle oder Regenwälder, bei und verbessern die Reinhaltung von Luft und Wasser. In einer globalisierten Welt, in der mit der Bevölkerungszahl auch der weltweite Energieverbrauch sprunghaft steigt, ist das ein wichtiger Beitrag. 

Unter einer nachhaltiger Geschäftsentwicklung verstehen wir außerdem, dass der Nutzen, den wir für unsere Kunden stiften, immer auch Aspekten der Wirtschaftlichkeit, Umweltschonung und Sicherheit gerecht wird. Nur, wenn wir profitabel arbeiten, können wir weiterhin in Innovationen investieren und soziales Engagement unterstützen. Dank der langjährigen Vertrauensbasis mit unserem privaten Eigentümer sind wir in der Lage, das Ziel der Nachhaltigkeit langfristig und über unsere gesamte Wertschöpfungskette hinweg zu verfolgen. 

Wir verwenden Cookies, um die bestmögliche Benutzererfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Lassen Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers unverändert während Sie die Stena Seiten besuchen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Mehr Informationen zu Cookies.