Haushaltsgroßgeräte

Elektrisch betriebene Großgeräte, wie sie typischerweise in privaten Haushalten anfallen, enthalten relevante Mengen an Gefahrstoffen und müssen daher entsprechend sorgsam entsorgt und verwertet werden. Zu den kritischen Komponenten dieser Haushaltsgeräte zählen zum Beispiel Kondensatoren, Asbest, Quecksilberschalter und bromhaltige Kunststoffmaterialien. Wir behandeln diese gefährlichen Bestandteile ausschließlich in autorisierten Anlagen, die über entsprechende Genehmigungen verfügen. 

So funktioniert's: 

Alle Großgeräte werden zunächst von Hand zerlegt, dabei werden alle Gefahrstoffe entnommen und der entsprechenden Entsorgung zugeführt. Im Anschluss erfolgt die mechanische Weiterverarbeitung in einer technologisch führenden Anlage. Nach der Zerkleinerung der Geräte werden Eisenmetalle, Nicht-Eisenmetalle und die Restbestandteile voneinander getrennt. 

Wir recyceln für Sie: Waschmaschinen, Wäschetrockner, Backöfen, Herde und andere großformatige Haushaltsgeräte.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Gerne nehmen wir Ihre Anfragen per E-Mail oder telefonisch unter 040 2800670  entgegen.

Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne!

Wir verwenden Cookies, um die bestmögliche Benutzererfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Lassen Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers unverändert während Sie die Stena Seiten besuchen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Mehr Informationen zu Cookies.